Bergli-Infos

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Schulhauszeitung: Bergli-Infos

Elternbesuchstage

Gerne laden wir Sie im kommenden Schuljahr zu unseren Besuchstagen ein. Diese finden wie folgt statt: 

Schulbesuchstage der 1. bis 6. Klassen

  • Dienstag, 01. November 2022
  • Mittwoch, 01. März 2023
  • Donnerstag, 01. Juni 2023

Von 09.45 bis 10.15 Uhr ist Pause. Sie sind herzlich eingeladen, während dieser Zeit in der Caféteria im Foyer der Säntishalle einen Kaffee oder ein Mineral zu trinken. 

Wir wünschen Ihnen interessante Einblicke in unser Unterrichtsgeschehen und freuen uns auf Ihren Besuch.

Im Kindergarten finden die Besuchstage individuell statt. Die entsprechende Einladung erhalten Sie direkt von der jeweiligen Kindergartenlehrperson.

Berglifussballturnier am 21.09.2022

Wow, was für ein schöner Nachmittag! Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen nahmen 11 Mannschaften der Mittelstufe am Berglifussballturnier teil. Es war ein friedlicher Nachmittag mit fairen und dennoch hochspannenden Spielen. Toll, dass ausserdem so viele Fans anwesend waren und den Kindern zugejubelt haben! Die 6. Klässler haben sich über den von ihnen organisierten Turniertag sehr gefreut.


Am Donnerstagnachmittag, 15.09.2022 bekamen wir Besuch von der Umweltlehrerin. Gespannt warteten die Kinder auf die beiden Tiere, welche aus dem Kompost-Korb gekrochen kamen. Endlich waren sie da, Wurmina und Schneckeroni stellten sich vor. Auf spielerische Weise und bildlich dargestellt, lernten die Kinder was passiert, wenn man einen Apfel in den Kompost wirft und daraus wieder neue Erde gewonnen wird. Die Abfalltrennung wurde durch verschiedene Posten geübt und die Achtsamkeit gegenüber unserer Umwelt wurde den Kindern bewusst nähergebracht. Es war ein abwechslungsreicher und spannender Nachmittag zum Thema «Umwelt und Konsum».


Bei schönstem Wetter durften unsere 2./3. Klässler am Mittwochnachmittag, 24. August 2022 den freiwilligen Scooter-Kurs auf dem Pausenplatz des Schulhauses Bergli besuchen. René Lauper, Sportkoordinator beim Bundesamt für Sport, erklärte den Kindern mit viel Humor und fachlichem Können den Umgang mit den Scootern. Wie verhält man sich richtig im Strassenverkehr? Wie wird richtig gebremst? Beim Slalom fahren und weiteren Übungen hatten alle grossen Spass. Ein gelungener Anlass, welcher von unserem Elternrat ermöglicht worden ist.


Am Montag, 15. August 2022 wurden die neuen Erstklässler am Morgen von ihren Klassenlehrpersonen begrüsst.

Nach der Pause sammelten sich alles Bergli-Kinder auf dem roten Platz bei der Bergliwiese.

Frau Wälti, unsere Schulleiterin begrüsste alle Schüler und Schülerinnen. Speziell hiess sie die neuen Erstklässler im Bergli herzlich willkommen.

Nach der kurzen Ansprache sangen die 2. – 6. Klasse das Willkommenslied «zäme» für die neuen Kinder, die im Bergli die Schule besuchen.

Anschliessend erhielten alle neuen Erstklässler von ihrer Gotti-/Göttiklasse je eine Sonnenblume geschenkt.


Am zweitletzten Schultag vor den Sommerferien, verabschiedete der Kindergarten bis 5. Klasse
unsere Sechstklässler/innen mit Gesang und Spalier. Unsere Schulleitung, Frau Wälti, hielt eine kurze Rede und gab jedem Schüler ein Abschiedsgeschenk mit auf den Weg. Dieser Schulhausanlass wurde zum ersten Mal durchgeführt und war ein sehr schönes Erlebnis für alle Kinder vom Bergli. 


Am Donnerstagabend, 7. Juli findet bei uns im Kindergarten Waldegg das Abschlussfest für die Kindergartenkinder und ihre Eltern statt. Wir wollen den Eltern ein Schachteltheater präsentieren. Am Dienstag, 5. Juli gab es die Hauptprobe. Dazu haben wir die 5. Klässler von Frau Keller zu uns in den Kindergarten eingeladen. Jedes Kindergartenkind durfte einem Schüler seine Geschichte erzählen. Alle waren freudig, gespannt und auch etwas nervös aber es hat alles sehr gut geklappt.


Am Montag, 4. Juli haben wir einen schönen, letzten Waldmorgen in diesem Schuljahr verbracht. Wir haben alle zusammen ein Feuer gemacht und dann einen feinen Znüni genossen.


Am 22. Juni führten wir den Flohmarkt bereits zum 3. Mal durch. Da wir kein Verschiebedatum hatten, planten wir bei schlechtem Wetter eine Indoor-Variante ein. Zuerst sah alles danach aus, dass wir den Flohmarkt im Mehrzwecksaal durchführen müssen. Doch je näher der Zeitpunkt der Entscheidung kam, desto freundlicher wurde das Wetter. Daher entschieden wir uns trotz etwas unsicherer Wetterprognosen, den Flöhmi wie immer draussen zu veranstalten.

Ab 13.30 Uhr tröpfelten nach und nach die ersten Kinder mit ihrer Verkaufsware ein und suchten sich ein Plätzchen. Die meisten legten ihre Ware unter dem Dach des Pavillons aus oder richteten sich unter den Bäumen bei den Pingpongtischen ein. Pünktlich um 14 Uhr begann das rege Treiben. Dieses Jahr hatten wir Werbung in den anderen Schulhäusern und im Krabbeltreff gemacht, was sich auszahlte. Anders als bei den letzten beiden Märkten kamen Kinder und Erwachsene auf den Pausenplatz um im Angebot zu stöbern und etwas zu kaufen. Sogar der kurze Regenguss in der Hälfte des Nachmittages konnte die Verkäufer und ihre Kunden nicht abschrecken.  

Der Flohmarkt war auch dieses Jahr wieder ein grosser Erfolg. Einzig eine kleine Auseinandersetzung zwischen zwei Kindern, die eine lautstarke Diskussion der Eltern nach sich zog, trübte den Nachmittag ein bisschen. Ansonsten verlief alles reibungslos.


Elternabend "Ab in den Kindergarten"

Alle Eltern der zukünftigen Bergli-Kindergartenkinder waren am Mittwoch. 22. Juni 2022 zum Elternabend Ab in den Kindergarten in den MZS Säntis eingeladen. Ziel dieses Abends war, dass die Eltern einen ersten Einblick in den Kindergarten bekommen.
Die Schulleitung stellte alle Kindergarten- und Fachlehrpersonen vor und gab letzte Anmerkungen für einen guten Start in den Kindergarten. Wir machten einen Postenlauf, wobei an 6 Tischen die Bildungs- und die Fachbereiche anschaulich vorgestellt wurden. Am Schluss waren die Lehrpersonen noch bereit Fragen zu beantworten und man konnte sich gegenseitig in Einzelgesprächen schon etwas kennen lernen. Viele interessierte Eltern sind gekommen.
Der Abend war informativ und ein wichtiger erster Schritt für die bevorstehende Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrpersonen.


Der Besuch im Forum Würth Museum Rorschach war für die Kindergartenklasse Waagstrasse ein Semesterhöhepunkt.

Die Kunstvermittlerin, Rebekka Baumann führte die Kinder durch die Bilder Galerie. Mit Farbenkärtchen suchten die Kinder dieselbe Farbe in den Bildern und entdeckten verschiedene Formen. Nach der Znünipause durften die Kinder sich kreativ mit farbigen Papierstreifen ausleben.

Der abwechslungsreiche und bunte Morgen hinterlässt sicherlich bei allen farbige Spuren. Es hat Spass gemacht!


Mit grosser Freude konnten wir vom Montag, 23. bis Mittwoch, 25. Mai 2022 unsere Projekttage durchführen. Die Kinder durften sich für zwei von acht verschiedenen Sportarten entscheiden und darin schnuppern. Zur Auswahl standen: Basketball, Fussball, Handball, Unihockey, Kinderturnen, Kindertanz, Skema und Yoga. Die Begeisterung war riesig bei den Kindern und auch bei den zuständigen Leiterinnen und Leiter. Am Mittwoch stellten wir uns dann gegenseitig die Sportarten kurz vor und verabschiedeten uns mit einem Yoga Gruss NAMASTE.


Am Montag, 23. Mai 2022 kam der Bücherautor Daniele Meocci zu uns in die Unterstufe.

Er las uns aus 2 verschiedenen Bücher vor.

1.Klasse /1. und 2. EK / 2. Klasse  -  KSSS! Lise, Paul und das Garderobenmonster

  • Der Autor schreibt spannende, cool, lustige und interessante Bücher.
  • Die Autorenlesung hat uns sehr gefallen und wir haben vieles über diesen Beruf erfahren.
  • Mega cool war es! Ich finde, dass Autor ein toller Beruf ist.
  • Das war eine mega coole Phantasiegeschichte.
  • Mir hat es am besten gefallen, als wir wie ein Monster brüllen durften.
  • Mir hat Lise am besten gefallen.
  • Ich fand die Vorlesung super. Ich habe ein Autogramm bekommen in das Buch Bruno, das Umarmehörnchen.
  • Mir hat es gefallen, dass Herr Meocchi so spannend vorgelesen hat und dass er für ein Buch so 2 Jahre oder 1 Jahr braucht. Die Geschichte Ksss, wo er vorgelesen hat, die ist lustig und spannend.

3. Klasse  -  MAUNZER Klara, Wolle und der magische Kater

  • Mich hat es gewundert, dass es 2 Jahre dauert bis ein Buch fertig geschrieben ist.
  • Mir hat es gefallen, dass sie den Baum retten wollten.
  • Ich fand es interessant, dass ein weisser Kater mit zwei verschiedenen Augenfarben vor der Tür sass.
  • Dass die Geschichte immer spannender wurde, hat mir gefallen.
  • Für mich war alles interessant. Ich würde das Buch gerne lesen.
  • Das Buch ist mega schön, weil die Geschichte zeigt, dass auch Kinder mutig sein können.
  • Die Geschichte ist sehr schön, weil es um die Natur geht und man kann von der Geschichte etwas lernen.
  • Es war schön, weil man müde sein konnte, aber nicht einschlief, weil es spannend war.

 


Kreatives Glück - Glückskäfer im Anflug! 

Dieses Jahr gestaltet die Kindergartenklasse Waagstrasse die Umhüllungen für die ESSBAR Minigärten.
Zum Thema Glück wird gestempelt und gemalt. Ganz viele Glückskäfer krabbeln nun um die Wette.

Ab Mitte Mai können zehn beglückende Minigärten an verschiedenen Standorten in der Arboner Altstadt bewundert werden.


Am Sporttag, 2. Mai 2022 gab es viele Spiele, wie: Würfelfussball, Streetball, 15,14 sowie drei Leichtathletikdisziplinen, auf die wir uns im Sportunterricht vorbereitet haben.

Der Sporttag war sehr spassig. Man hatte eigentlich fast nie Langeweile ausser vielleicht in der Pause aber sonst hat man nur strahlende und lachende Gesichter gesehen. In manchen Spielen konnte man als Team oder gegeneinander spielen. In 3 Spielen wurde die persönliche Bestzeit gestoppt und auf ein Blatt notiert. Ich fand im grossen und ganzen den Sporttag super toll, nur eine Sache finde ich doof und zwar den Muskelkater am Tag danach. Djamil, 5. Klasse


Bei sonnigem Wetter fand am 27. April 2022 der Sporttag für die Kinder vom Kindergarten bis 2. Klasse statt.

Es ergab sich ein imposantes Bild, als über 200 Kinder sich auf dem Schulhausplatz Bergli versammelten. Dort folgte die Einteilung der klassendurchmischten Gruppen. Die 2. Klässlerinnen und 2.Klässler führten die Gruppen mit Stolz von Posten zu Posten.

Da wurde mit Eifer um die Wette gehüpft, mit zu grossen Gummistiefeln Hindernisse überwunden, Büchsen getroffen, Kappla-Türme gebaut und vieles mehr…

Kurzum…. es war ein gelungener Mittwochmorgen.


Unser Jahresthema im Kindergarten Waldegg ist der Fuchs. Am 1. März 2022 besuchten wir das Naturmuseum St. Gallen. Passend zu unserem Thema konnten wir mit Spielen und Rätseln viel über den Dachs, das Reh und den Fuchs erfahren. Bei der Führung durften wir sogar einen Igel anfassen und danach das Naturmuseum noch selbst erkunden und nochmals alle Tiere genau betrachten.

Es war ein lehr- und erlebnisreicher Ausflug.


Mit We are the World und vielen anderen neuzeitlichen Weihnachtsliedern sangen sich die Klassen der Mittelstufe in die Herzen der zahlreichen Zuschauer. Das wochenlange Einstudieren der Lieder hat sich gelohnt, das Publikum hat begeistert applaudiert.


Dieses Jahr besuchten wir den Samichlaus im Wald. Bereits an den Tagen zuvor waren die Kinder gespannt darauf wo und wie er wohl wohnt.

Fleissig wurden Lieder und Sprüchli gelernt. Am 25. November war es dann endlich soweit und wir gingen auf die Suche nach dem Zuhause vom Samichlaus. Als wir ihn gefunden haben, sagten wir die Sprüchli auf und sangen ihm unsere Lieder. Der Samichlaus hatte so Freude, dass er uns zum Dank eine Geschichte vorlas und uns zu einem feinen Znüni einlud. Gemeinsam genossen wir Guetzli, Grittibänzen und Punsch und spielten zusammen mit dem Samichlaus bis es wieder Zeit wurde zum Abschied nehmen.


Die Bauarbeiten vom neuen Parkplatz, vis-à-vis vom Friedhof, haben die Kinder von den Bergli Kindergärten aufmerksam und gespannt beobachtet. Immer wieder lauschten sie den Geräuschen der Baustelle. Als der Parkplatz fertig gebaut war, durften die Kinder bei den letzten Arbeiten mit dabei sein. Gemeinsam pflanzten die Kindergartenkinder, mit Hilfe der Gärtnern eine der beiden Eichen auf dem Parkplatz ein. Während die Gärtner vom Bauamt Arbon den Baum aufrichteten, sangen die Kinder ein gemeinsames Herbstlied. Im Anschluss durfte jedes Kind mit der Schaufel etwas Erde in das Loch werfen, bis dieses vollständig aufgefüllt war.


Unterrichtsthema Recycling

Die Klasse 5b beschäftigt sich im NMG-Unterricht aktuell mit dem Thema Umwelt. Zum Bereich Recycling haben wir zwei interessante Sachen erlebt.

Zuerst waren wir auf der Sammelstelle in Arbon, wo uns ein Werkhofmitarbeiter gezeigt hat, was man alles entsorgen kann. Wir wussten gar nicht, dass so viele Sachen getrennt, gesammelt und recycelt werden können.
In der folgenden Woche haben wir uns genauer mit dem Recycling von Elektrogeräten beschäftigt. Dazu hatten wir Besuch von einem PUSCH-Mitarbeiter. Wir erfuhren woher der Kupfer in den Handys kommt und wieso wir alte Geräte besser recyceln, anstatt in den Abfallsack werfen sollten - denn so wird viel Energie gespart und gleichzeitig die Natur und so auch die Menschen viel weniger belastet.

 

 


Am Donnerstagabend, 18. November war es wieder soweit. 

Die Kinder der 6 Kindergärten vom Schulhaus Bergli liefen mit ihren schönen Räbenliechtli, welche die Eltern geschnitzt haben, von ihrem Kindergarten aus zum Sportplatz vom Schulhaus Bergli. Die grosse Kinderschar sang zusammen herbstliche Lieder. Es war ein sehr schöner, stimmungsvoller Anlass.